Kontaktdaten

IGBCE Ortsgruppe Lengers

Ihr Ansprechpartner:

1. Vorsitzender

Klaus Diebener

An der Kornliede 2 A

36266 Heringen / Lengers

Tel.: 06624 / 919360

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Gewerkschaftspolitik in der Region

Ein erster, guter Schritt in eine richtige Richtung ist getan

Das Regierungspräsidium in Kassel hat am 23.12.2016 die Fortführung der Versenkung von Salzabwässern bis zum 31. Dezember 2021 genehmigt. Wir können somit zwar wieder etwas positiver in die Zukunft schauen, müssen aber auch die Realitäten, das bei trockener, also einer für uns ungünstigen Wetterlage, eine Vollproduktion nur bedingt möglich ist, anerkennen.


Weiterhin herrscht Verunsicherung bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk Werra

Die niedrige Wasserführung der Werra und die weiterhin ausbleibende Versenkgenehmigung beschert den Beschäftigten im Kaliwerk Werra Kurzarbeit. Jetzt wird es Zeit, dass etwas passiert. Der Zustand ist für die Menschen und die Region unerträglich. Auch die IGBCE bezieht zur aktuellen Lage Stellung.

 

 


Genehmigung für die K+S Kali GmbH, Werk Werra, zur Versenkung von Produktionsrückständen 

Noch steht eine umfassende Genehmigung zur Versenkung der Produktionsrückstände aus. Wie es im Werk Werra weiter geht, ist zur Zeit nicht sicher zu sagen. Aber die IGBCE steht hinter den Mitarbeitern und macht das auch deutlich.

Suchen